Kurse

Proposal

Das Proposal ist ein Modul zur Erstellung eines Forschungsexposé, dem sogenannten Research Proposal und ist obligatorisch für alle Master- und Doktoralstudenten/Studentinnen im ersten Jahr ihrer Einschreibung. Das Research Proposal ist Voraussetzung für  das Schreiben der eigentlichen Master- bzw. Doktorarbeit.

GBFE organisiert jedes Jahr zwei eintägige Workshops, um ihre Studierende bei der Erstellung des Research Proposals nach UNISA-Anforderungen zu unterstützen.
Ein Besuch des Workshops ist nur sinnvoll, wenn Sie schon eine grobe Forschungsidee habenVor dem Workshop sind kleinere Aufgaben zu erfüllen, die vier Wochen vorher mitgeteilt werden. Das Proposal selber umfasst dann 20-25 Seiten und muss von den beteiligten Supervisoren und danach vom betreffenden Department genehmigt werden.

Kosten

Sie sind in der Studiengebühr für das Master- bzw. Doktoralstudium enthalten. Teilnehmer, die nicht bei Unisa studieren (werden), zahlen 80 € für den Workshop.

Teilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl ist 4 Personen und die maximale Teilnehmerzahl ist 12 Personen.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, wird die Veranstaltung abgesagt.

Inhalt

  • (Verschiedene) Richtlinien für das Research Proposal
  • Kriterien für die Qualtität eines Research Proposal
  • Ihr Forschungsvorhaben vom Ziel her effizient planen
  • Arbeiten am eigenen Forschungsexpos
Termin Frühjahr
17. Mai 2019
Freitag, 9.00-17.15

Dozent: Prof. Dr. Bernhard Ott
Ort: Akademie für Weltmission, Korntal
Anmeldung: bis 17. April 2019

Es ist möglich, an der AWM zu übernachten und/oder dort zu Mittag zu essen. Anmeldung für Übernachtung und Mittagessen direkt bei der Rezeption@awm-korntal.eu unter Angabe des Stichwortes: GBFE-Proposalworkshop 17.5. mit Bernhard Ott.
Termin Herbst
12. September 2019
Donnerstag 9.00-17.15

Dozent: Prof. Dr. Volker Kessler
Ort: Forum Wiedenest, Bergneustadt
Anmeldung: bis 12. August 2019

Es ist möglich, im Forum Wiedenest zu übernachten und/oder dort zu Mittag zu essen. Anmeldung für Übernachtung und Mittagessen direkt bei zentrale@wiedenest.de unter Angabe des Stichwortes: GBFE-Proposalworkshop 12.9. mit Volker Kessler.

Der Frühjahrstermin bietet sich terminlich für jene an, die schon im Research Module bei Unisa eingeschrieben sind. Der Herbsttermin bietet sich terminlich als Vorbereitung an, wenn man sich im Folgejahr bei Unisa für das Research Module einschreiben möchte.

Theologisches Grundlagenprogramm

Sie wollen sich theologisch fortbilden?

Dann könnte das theologische Grundlagenprogramm der GBFE genau das Richtige für Sie sein. Es vermittelt einen allgemeinen Überblick über die Hauptbereiche der Theologie und geht dabei an einigen Stellen beispielhaft in die Tiefe.

Sie sind Quereinsteiger?

Und Sie haben einen nichttheologischen Bachelor-Abschluss? Das theologische Grundlagenprogramm bietet Ihnen die Möglichkeit des theologischen Aufbaustudiums, mit dem Ziel BTh Honours oder Master of Theology (Universität von Südafrika). Folgende theologische Disziplinen können Sie als Abschluss anstreben:

  • Altes Testament
  • Neues Testament
  • Praktische Theologie
  • Christian Leadership
  • Seelsorge
  • Christliche Spiritualität
  • Missiologie
  • Urbane Missiologie
  • Systematische Theologie
Akademischer Abschluss in einem nicht-theologischen Fach
Pfeil nach rechts
Theologisches Grundlagenstudium bei GBFE
Pfeil nach rechts
Aufbaustudium bei einem GBFE-Institut
Pfeil nach rechts
Studium zum BTh Honours oder Master of Theology bei UNISA

Das Programm

Das theologische Grundlagenprogramm ist ein 20-Credit-Programm, wobei ein Credit ca. 25 Stunden Arbeitsaufwand umfasst. Es besteht aus drei großen Kursen à 6 Credits. Es ist auch möglich, sich nur zu einem Kurs anzumelden.

Eingangsvorraussetzung

  1. Sie kennen sich gut in der Bibel aus und haben Grundkenntnis
    evangelischer Lehre.
  2. Sie können sich selbstständig anspruchsvolle Texte erarbeiten.
  3. Sie haben praktische Erfahrung in der Gemeindepraxis.

Inhalte

• Einführung in theologisches Denken und Arbeiten
• Altes Testament
• Neues Testament
• Kleiner Überblick Praktische Theologie

Einzelkursaufteilung

• Vorstudium (Leseaufgaben und kleinere Ausarbeitungen)
• Präsenzphase (ein bis zwei Tage)
• Nachstudium (weitere Lektüre und schriftliche Ausarbeitungen)

Vorbereitung

Etwas sechs Wochen vor dem Präsenztagen erhalten Sie den Studienführer, damit Sie genügend Zeit zur Vorbereitung haben. Gerne können Sie in dieser Zeit Kontakt zu einem Dozent/Dozentin aufnehmen.



Kosten

Ein Credit kostet 95.- €. Ausnahme ist der Kurs Praktische Theologie. Er kostet gesamthaft 220.- €. Ehepartner bezahlen nur 50% des Preises, Gasthörer/innen zahlen 65.- € pro Credit.

Kursangebot
Altes Testament
Prof. Dr. Hans-Georg Wünch, Klaus Riebesehl (MTh)
6 Credits, 2 Präsenztage

570 €

Dieses Modul vermittelt Ihnen einen Überblick über die Entstehung und Umwelt des Alten Testaments und über die Theologie des Alten Testaments. Sie lernen unterschiedliche hermeneutische Prinzipien kennen, die Sie an unterschiedlichen Texten selbstständig anwenden. Sie lernen wichtige theologische Nachschlagewerke zum Alten Testament kennen.

Nächster Termin:
30.-31. März 2019, Theologischen Seminar Rheinland, Altenkirchen-Wölmersen

Homepage TSR
Einführung in theologisches Denken und Arbeiten
Prof. Dr. Bernhard Ott
6 Credits, 2 Präsenztage

570 €

Dieses Modul führt in die Grundfragen der Theologie ein. Wie geschieht theologische Erkenntnis? Wie passen Glauben und Denken zusammen? Sie erhalten einen Überblick über wesentliche theologische Themen und Diskussionen und über die Geschichte der christlichen Theologie. Sie lernen unterschiedliche Nachschlagewerke zu Lehrfragen kennen.

Nächster Termin:
Frühjahr 2020, Ort noch unbekannt
Neues Testament
Prof. Dr. Christoph Stenschke
6 Credits, 2 Präsenztage

570 €

Dieses Modul vermittelt Ihnen einen systematischen Überblick über die neutestamentliche Wissenschaft. Sie verstehen den Hintergrund und die Entstehungsumstände des Neuen Testaments. Das Grundanliegen einer neutestamentlichen Theologie wird behandelt. Sie erfahren, wo Sie bei bestimmten Fragen zum Neuen Testament nachschlagen können.

Nächster Termin:
28.-29. Juni 2019, Forum Wiedenest, Bergneustadt-Wiedenest

Homepage Wiedenest
Praktische Theologie
AcF: Prof. Dr. Volker Kessler
TSA: Pfarrer Dr. Wolfgang Schnabel
2 Credits, 1-2 Präsenztage

220 €

Dieses Modul behandelt die Frage, was denn „Praktische Theologie“ überhaupt ist. Wie kommt die Praxis in die Theologie und die Theologie in die Praxis?

Nächste Termine:
11. Sept. 2019, Akademie für christliche Führungskräfte (AcF), Gummersbach
25.-26. Okt. 2019, Theologisches Seminar Adelshofen (TSA), Eppingen

Homepage AcF  Homepage TSA